Ganztagesgrundschule

Unterricht und  Bezugspersonen

Schülerinnen und Schüler des Ganztages haben die selben Unterrichtsfächer und Stunden wie Halbtagesschülerinnen und -schüler. Darüber hinaus erhalten Ganztageskinder weitere Stunden, wie Lernzeit oder Stunden mit freizeitpädagogischen Angeboten.

Jede Ganztages- und Kombiklasse hat fest zugeteilte GTS-Pädagogen und Pädagoginnen, wodurch die Lernenden neben dem Klassenlehrer oder der Klassenlehrerin eine weitere kontinuierliche Bezugsperson haben.

Die GTS-Pädagogen und Pädagoginnen unterstützen die Ganztageskinder sowohl im Unterricht, als auch in den Lernzeiten. Weitere Ganztagesangebote, wie das soziale Lernen, kreative Angebote oder Ausflüge werden von Lehrkräften und GTS-Pädagogen und Pädagoginnen gemeinsam und im Team gestaltet.

Lernzeit und Extrazeit

In der Lernzeit arbeiten die Ganztagesschülerinnen und -schüler individuell an Lernplänen oder an von Lehrkräften gestellten Übungsaufgaben, die den Stoff des Unterrichts vertiefen.

In der ersten und zweiten Klasse sind drei bis vier Lernzeiten pro Woche, in Klasse drei und vier fünf Lernzeiten pro Woche vorgesehen.

Betreut und unterstützt werden die Ganztageskinder in den Lernzeiten von einem Lehrer/einer Lehrerin und/oder einem GTS-Pädagogen/einer GTS-Pädagogin.

Zusätzlich erhalten Schülerinnen und Schüler des Ganztages das Angebot einer Extrazeit. Dort werden unvollständige Aufgaben mit Hilfe einer Lehrkraft fertig gestellt.

Weitere Bausteine

Weitere Bausteine der Ganztagsgrundschule sind:

  • Mittagsband und Mittagessen
  • Angebote
  • Ergänzende Betreuung
  • Ferienbetreuung

 

 

.

Ganztagsgrundschule in Baden-Württemberg

Die Ganztagesbetreuung im Grundschulbereich der Körschtalschule

„Erfolg haben wir, wenn Menschen, denen wir in unserer Arbeit begegnen, unser Bemühen als gut und hilfreich empfinden.“

     (http://www.eva-stuttgart.de/ueber-uns/eva/leitbild/)

 

Unser Team

Derzeit sind 12 GanztagespädagogInnen  im Grundschulbereich an der Körschtalschule tätig. Träger der Ganztagesbetreuung ist die evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. Wir arbeiten nach dem Bezugsbetreuuungssystem, d.h. jede Ganztages- bzw. Kombiklasse hat mindestens einen fest zugeteilten GTS-Pädagogen, der/ die insbesondere für die Kinder der Klasse zuständig ist. Somit haben die Kinder neben dem Klassenlehrer/ der Klassenlehrerin einen weiteren verlässlichen Ansprechpartner, der sie durch den Schulalltag begleitet.

Die GTS-Pädagogen im Grundschulbereich der Körschtalschule

Einrichtungsleitung:    Frau Erben

Birgit.Erben(at)koerschtalschule.de

TL.GS.Koerschtalschule(at)eva-Ganztagesschulen.de

0711/ 216 98 389

0151/ 40  65 49 03

Stellv. Einrichtungsleitung:    Frau Horn (Klasse 1a)

Herr Baker (Klasse 1b)

Frau Baur (Klasse 2a)

Frau Biallas (Klasse 2a/b)

Frau Stiefel (Klasse 2b)

Frau Zscharnt (Klasse 3a)

Frau Bauer (Klasse 3b)

Frau Kirchhoff (Klasse 3c)

Frau Glaser (Klasse 4a)

Frau von Lücken (Klasse 4a)

Frau Schieron (Klasse 4b)

In den Ferien unterstützen uns zusätzlich folgende KollegInnen aus dem Ganztagesbereich der Gemeinschaftsschule:

Frau Deyhimi

Frau Grau

Frau Müller

Frau Weber

Herr Staier

Unterricht und Lernzeiten

GanztagesschülerInnen haben dieselben Unterrichtsfächer und Stunden wie HalbtagesschülerInnen. Darüber hinaus erhalten sie weitere Stunden wie z.B. Lernzeiten, Stunden mit freizeitpädagogischem Inhalt oder Trainingseinheiten zu sozialem Lernen, etc..

Die jeweiligen Ganztagespädagogen einer Klasse unterstützen die Kinder sowohl in einzelnen Unterrichtsstunden als auch in den Lernzeiten. Die enge Zusammenarbeit von Klassenlehrer und Ganztagespädagogen ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf die Kinder und deren Entwicklung.

Mittagessen/ Mittagsband

Das Mittagsband wird von den Ganztagespädagogen gestaltet. Es umfasst die unterrichtsfreie Zeit zwischen Vormittag und Nachmittag sowie das Mittagessen. Die Kinder können während des Mittagsbandes auf dem Schulhof oder in einem der Gruppenräume spielen.

Wir gehen täglich mit allen Kindern einer Klasse bzw. Stufe gemeinsam zum Mittagessen. Sie haben die Möglichkeit, täglich für Ihr Kind ein warmes Mittagessen bei unserem Caterer (Malteser) zu bestellen. Die Kosten hierfür betragen 3,50 € (ohne Bonuskarte). Für Familien mit Bonuskarte ist das Mittagessen kostenlos. Die An- bzw. Abmeldung zum Mittagessen erfolgt direkt über den Caterer (www.malteser-stuttgart.de; menueservice.stuttgart@malteser.org). Anmeldeformulare erhalten Sie bei uns oder im Schulsekretariat.  

Projektnachmittag

Jeden Donnerstagnachmittag findet von 14.10 Uhr – 15.45 Uhr unser Projektnachmittag für alle Kinder der Klassen 1-4 statt. Die Kinder können sich je nach Vorlieben zu verschiedenen Projekten anmelden. Die Zuteilung zu den Projekten erfolgt im 3-Monats-Rhythmus. Die Kinder können u.a. aus folgenden Angeboten wählen:

  • Kreativ: Nähen, Basteln, Malen
  • Sport: GES-Sport, Fußball
  • Experimente
  • Kochen
  • Natur: Kleine Gartenfreunde („Erfahrungsfeld“ auf unserem Schulacker in Möhringen)
  • Rund um die Welt
  • Spiele
  • Kooperationsangebote mit den SchulsozialarbeiterInnen

Darüber hinaus bieten wir im Rahmen der Spätbetreuung weitere ergänzende Angebote aus verschiedenen Bereichen an (s.u.).

Ergänzende Betreuung: Früh- und Spätbetreuung, Ferienbetreuung

Wird über die reguläre Schulzeit (Mo-Do: 07.45 Uhr – 15.45 Uhr; Fr: 07.45 Uhr – 12.10 Uhr) hinaus noch Betreuung benötigt, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind für die ergänzende Betreuung (Früh- und Spät- bzw. Ferienbetreuung) anzumelden. Die Anmeldung für die ergänzenden Betreuungsleistungen erfolgt jeweils zu Beginn eines neuen Schuljahres und gilt für das gesamte Jahr.

Zeiten und Kosten der ergänzenden Betreuung

Frühbetreuung: Mo-Fr: 07.00 Uhr – 07.45 Uhr

Spätbetreuung: Mo-Do: 15.45 Uhr – 17.00 Uhr, Fr: 12.10 – 17.00 Uhr

Ferienbetreuung: Mo-Fr: 08.00 Uhr – 17.00 Uhr*

*Die Ferienbetreuung findet an schulfreien Tagen, mit Ausnahme folgender Schließtage statt:

Schließtage 2019/20

An folgenden Tagen findet keine Betreuung statt:

Weihnachtsferien 2019/20

14.-17.04.2020 (Osterferien)

22.05.2020 (Brückentag Christi Himmelfahrt)

17.-28.08.2020 (Sommerferien)

10. und 11.09.2020 (Pädagogischer Tag)

Weihnachtsferien 2020/21

Kosten

Frühbetreuung von 07:00-07:45 Uhr

Kinder unter 18 J. im Haushalt

Betreuungsgebühr/ Monat

mit Familiencard

Betreuungsgebühr/ Monat

ohne Familiencard

1 Kind

15,00 €

17,00 €

2 Kinder

12,00 €

13,00 €

3 Kinder

6,00 €

7,00 €

4 Kinder

5,00 €

6,00 €

Mit Bonuscard

0,00 €

0,00 €

Spätbetreuung von 15:45-17:00 Uhr (Mo-Do) bzw. 12.10-17:00 Uhr (Fr)

Kinder unter 18 J. im Haushalt

Betreuungsgebühr/ Monat

mit Familiencard

Betreuungsgebühr/ Monat

ohne Familiencard

1 Kind

27,00 €

29,00 €

2 Kinder

21,00 €

22,00 €

3 Kinder

10,00 €

11,00 €

4 Kinder

9,00 €

10,00 €

Mit Bonuscard

0,00 €

0,00 €

Ferienbetreuung von 08:00-17:00 Uhr

Kinder unter 18 J. im Haushalt

Betreuungsgebühr/ Monat

mit Familiencard

Betreuungsgebühr/ Monat

ohne Familiencard

1 Kind

36,00 €

39,00 €

2 Kinder

27,00 €

30,00 €

3 Kinder

13,00 €

14,00 €

4 Kinder

12,00 €

13,00 €

Mit Bonuscard

0,00 €

0,00 €

Ferienbetreuung

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind zu Beginn eines Schuljahres für die Ferienbetreuung  anzumelden. Ist Ihr Kind generell zur Ferienbetreuung angemeldet, erhalten Sie jeweils kurz vor den Ferien einen Brief, in dem wir nochmal gesondert abfragen, ob bzw. an welchen Tagen Ihr Kind in die Ferienbetreuung kommen wird. In der Ferienbetreuung haben wir täglich von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Es gibt keine festen Bring- bzw. Abholzeiten. Gegen 09:30 Uhr starten wir mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Das Mittagessen wird vom Caterer gestellt. An einzelnen Tagen kochen wir unser Mittagessen (zusammen mit den Kindern) selbst. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Ferientage Ihr Kind explizit zum Mittagessen anmelden müssen, wenn Sie Essen vom Caterer wünschen.  

Angelehnt an das jeweilige Ferienmotto (z.B. Weltraum, Aktivtage, Bunte Tierwelt, Asienreise, etc.) bieten wir jeweils nach dem Frühstück bzw. Mittagessen verschiedene Projekte an, zu denen sich die Kinder je nach Vorliebe anmelden können (z.B. Basteln, Backen, Sport, Werken, Brettspiele, etc.). Regelmäßig unternehmen wir auch Tagesausflüge (z.B. Wilhelma, Neckarkäpt‘n, Minigolf, Märchengarten, Wasserspielplatz, Alpaka-Farm, etc.), bei denen alle Kinder und Betreuer gemeinsam unterwegs sind.

Ergänzende freizeitpädagogische Angebote

Im Rahmen der Spätbetreuung (15.45 Uhr – 17.00 Uhr) bieten wir im 3-Monats-Rhythmus täglich ergänzende Angebote zu verschiedenen Themen an, z.B. Nähen, Malerwerkstatt, Entspannung, Brettspiele, Bewegungsspiele, Perlenfädeln, Japanisch, etc.  Die Anmeldezettel für die verschiedenen Angebote erhalten Ihre Kinder automatisch vom jeweiligen Ganztagespädagogen. Auf unserem Flurwochenplan im Erdgeschoss (neben den Betreuungsräumen) sind die einzelnen Angebote mit jeweiligen Uhrzeiten wöchentlich einsehbar.

Alternativ: Halbtagesgrundschule

  • Traditionelles Schulangebot
  • ŸVormittagsunterricht
  • Betreuung am Vormittag
  • Familie am Nachmittag

Der Unterricht in der Halbtagesgrundschule ist das traditionelle Schulangebot.

Die Schüler sind in der Regel am Vormittag in der Schule. Projekte und außer-unterrichtliche Veranstaltungen sind in den Vormittagsunterricht/Schulalltag integriert.

Die angemeldeten Kinder werden in der unterrichtsfreien Zeit von 07.00 Uhr -

14.00 Uhr betreut.

In der Betreuung können die Kinder an Einzel- und Gruppenspielen, an Kreativangeboten und Bewegungsspielen teilnehmen.

Das Mittagessen findet in der Familie statt. Ihre Freizeit gestalten die Familien selbst und nach Neigung der Kinder. Ein Ausgleich zum Schulalltag wird so ermöglicht.

Ganztagesgrundschule - Präsentation [10.781 KB]